Wettbewerbsrecht
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

Rechtsanwalt Wettbewerbsrecht in Frankfurt am Main und deutschlandweit

Das Wettbewerbsrecht soll einen fairen Wettbewerb zwischen Marktteilnehmen gewährleisten und hat zum Ziel Mitbewerber, Verbraucher und die Interessen der Allgemeinheit vor unlauteren Handlungen im geschäftlichen Verkehr zu schützen.

Die von den Marktteilnehmern zu beachtenden Bestimmungen finden sich insbesondere im Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG). Neben dem UWG spielen aber noch eine Vielzahl anderer Gesetze eine Rolle, die von den Marktteilnehmern beachtet werden müssen. Die zu respektierenden Bestimmungen können nicht abschließend aufgezählt werden, da jede Branche sich an andere Spielregeln halten muss, welche in den verschiedensten Gesetzten und Verordnungen normiert sind. Aufgrund der Diversität ist es unerlässlich bei rechtlichen Problemen im Bereich einen Anwalt für Wettbewerbsrecht zu Rate zu ziehe.

Gegenstand von Rechtsstreitigkeiten sind regelmäßig Verstöße gegen verschiedenste Gesetze und Bestimmungen. Nachfolgende werden beispielhaft Gesetzte genannt, welche regelmäßig Gegenstand von Rechtsstreitigkeiten sind.

    • Arzneimittelgesetz (AMG)
    • Buchpreisbindungsgesetzt (BuchPrG)
    • EU – Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV)
    • Health-Claims-Verordnung (HCV)
    • Heilmittelwerbegesetzt (HWG)
    • Preisangabenverordnung (PAngV)
    • Rechtsdienstleistungsgesetz (RDG)
    • Rundfunkstaatsvertrag (RStV)
    • Textilkennzeichnungsgesetzt (TextilKennzG)
    • Telemediengesetzt (TMG)
    • Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG)

Bei den oben genannten Gesetzen handelt es sich nur um einen Bruchteil der Gesetze, Verordnungen und Bestimmungen, in welchen rechtliche Probleme entstehen können und in welchen die Hinzuziehung eines Anwaltes für Wettbewerbsrecht dringend zu empfehlen ist.

Anwalt Wettbewerbsrecht: Wir setzen Unterlassungs-, Auskunfts- und Schadensersatzansprüche für Sie durch!

Tagtäglich verstoßen Mitbewerbern gegen gesetzliche Vorschriften. Der Markt ist in den jeweiligen Branchen stark umkämpft und die Konkurrenz greift immer häufiger zu unzulässigen Mitteln, um sich von der anderen Mitbewerbern abzuheben. Solche Rechtsverletzungen stehen Sie aber nicht schutzlos gegenüber. Das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb gibt Ihnen die Möglichkeit gegen die Konkurrenz Unterlassungs-, Auskunft- und Schadensersatzansprüche durchzusetzen, wenn diese sich nicht an die Spielregeln eines fairen Wettbewerbes.

Ein Anwalt für Wettbewerbsrecht hilft Ihnen dabei die Ansprüche gegenüber Konkurrenzunternehmen außergerichtlich und gerichtlich durchzusetzen. Rechtsanwalt Felix Müller aus der Kanzlei Neue Kräme in Frankfurt am Main steht Ihnen gerne zur Seite.

Anwalt Wettbewerbsrecht: Verteidigung gegen Abmahnungen

Wenn Sie selbst ein Abmahnschreiben erhalten haben und ein Konkurrent verlangt von Ihnen die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung und fordert Sie zur Auskunft und Zahlung außergerichtlicher Rechtsanwaltsgebühren auf, helfen wir Ihnen gerne bei der Verteidigung gegen solche Ansprüche. Ein erfahrener Anwalt für Wettbewerbsrecht kann für Sie prüfen, ob die geltend gemachten Ansprüche bestehen und arbeitet mit Ihnen die beste Verteidigungsmöglichkeit aus. Auch wenn Abmahnschreiben ein wichtiges und durch den Gesetzgeber gewolltes Instrument sind, um gerichtliche Verfahren und dadurch entstehende weitere Kosten zu vermeiden, gibt es auch viele „schwarze Schafe“, welche allein im Gebühreninteresse Abmahnungen versenden. Gerade deshalb ist es wichtig, dass ein Anwalt für Wettbewerbsrecht das Abmahnschreiben detailliert prüft und Sie bei der Abwehr der Ansprüche unterstützt.

Anwalt Wettbewerbsrecht: Einstweiliges Verfügungsverfahren

Bei Rechtsverletzungen im Wettbewerbsrecht ist regelmäßig Eile geboten, weshalb das Gesetz dem Anspruchsteller die Möglichkeit gibt, seine Unterlassungsansprüche im Verfahren des vorläufigen Rechtsschutzes durchzusetzen. Ziel eines solchen Verfahrens ist es, die Rechtsverletzung schnellstmöglich zu unterbinden und kein langwieriges Klageverfahren abwarten zu müssen. Im Verfahren des einstweiligen Rechtsschutzes gibt es eine Vielzahl von prozessualen Besonderheiten, weshalb die Beauftragung eines Anwaltes für Wettbewerbsrechts zwingend erforderlich ist.

Wenn Sie gegen einen Mitbewerber aufgrund eines Wettbewerbsverstoßes eine einstweilige Verfügung erwirken wollen oder Ihnen eine einstweilige Verfügung zugestellt worden ist, berät Rechtsanwalt Müller Sie gerne und bespricht mit Ihnen die beste Vorgehensweise.

Ihr Anwalt und Ansprechpartner bei rechtlichen Problemen im Wettbewerbsrecht ist in unserer Kanzlei Rechtsanwalt Felix Müller.

Ihr Ansprechpartner:

Rechtsanwalt Felix Müller
Rechtsanwalt Felix Müller

Sprechen Sie mich an:

mueller@kanzlei-neue-kraeme.de

Kontaktformular:

Unsere Expertise ist Ihr Vorteil:

Hohe Erfolgsaussichten

Durch unsere Spezialisierung können wir Sie in unseren Rechtsgebieten optimal beraten!

Kostentransparenz

Bei uns erleben Sie keine Überraschungen! Wir sagen Ihnen im Vorfeld, was unsere anwaltlichen Leistungen kosten. 

Vorsprung durch Legal Tech

Wir gehen mit der Zeit! Durch den Einsatz modernster Technologie können wir Ihr Mandat besonders effizient bearbeiten.

Hervorragend bewertet

Wir legen Wert darauf, dass Sie mit unserer anwaltlichen Leistung zufrieden sind.

Aktuelles / Top Themen:

Google Maps:

Gerne begrüßen wir Sie nach vorheriger Terminvereinbarung auch in unserer Kanzlei:
Kanzlei Neue Kräme, Neue Kräme 26, 60311, Frankfurt am Main - Telefon: 069 26946155 Fax: 069 26946156 E-Mail: info@kanzlei-neue-kraeme.de
Erfahrungen & Bewertungen zu Kanzlei Neue Kräme