Die Versicherung zahlt nicht – Was tun?
Versicherung zahlt nicht - Rechtsanwalt - Kanzlei Neue Kräme - Frankfurt am Main

Meine Versicherung zahlt nicht – Wie soll ich mich verhalten?

Die Versicherung zahlt nicht – Was sollten Versicherte tun? Versicherungen dienen zur Absicherung gegen bestimmte Risiken und sollen die Betroffenen im Fall der Fälle schützen. Leider kommt es regelmäßig vor, dass Versicherte von Ihren Versicherungen allein gelassen werden. Teilweise zieht sich die Regulierung eines Schadens extrem in die Länge, was für Betroffene sehr belastend sein kann, oder – was noch schlimmer ist, die Versicherung weigert sich zu zahlen oder kürzt die Leistung. Natürlich gibt es Fälle, in denen die Versicherungen die Leistungen zu Recht verweigern. Allerdings gibt es andererseits auch viele Fälle in denen eine Leistungsablehnung oder Leistungskürzung zu Unrecht erfolgt. Wie Sie sich verhalten sollten, und wie Sie ein Anwalt für Versicherungsrecht unterstützen kann erfahren Sie hier. 

Muss ich immer zum Rechtsanwalt, wenn meine Versicherung nicht zahlt?

Es gibt viele Fälle in denen bei genauer Durchsicht schnell klar wird, ob die Versicherung sich rechtmäßig verhält. Dies wäre zum Beispiel dann der Fall, 

  • der jeweilige Schaden gar nicht vom Versicherungsschutz umfasst ist, 
  • der Schaden vor Vertragsschluss entstanden ist oder in die Wartefrist fällt,
  • der Schadenseintritt nicht bewiesen werden kann. 
 

Allerdings, und das ist im Versicherungsrecht relativ häufig der Fall, kommt es auf den Einzelfall und die jeweiligen Regelungen im Vertrag und in den Bedingungen an. So sind zum Beispiel gerade in älteren Verträgen des Öfteren Klauseln nicht mehr zeitgemäß und wurden von den Gerichten als unwirksam erachtet. Wenn Ihre Versicherung die Leistung mit der Begründung verweigert, Sie hätten gegen Verpflichtungen aus dem Vertrag verstoßen oder vorvertragliche Anzeigepflichten verletzt, sollte das nicht ohne weitere Überprüfung hingenommen werden. Insbesondere wenn es um viel Geld geht, sollte eine Leistungskürzung oder Leistungsablehnung durch einen erfahrenen Anwalt überprüft werden. Oftmals ist im Rahmen einer Erstberatung schon eine juristische Einschätzung möglich, so dass Sie hier Klarheit haben. 

Wie lange hat die Versicherung eigentlich Zeit um meinen Fall zu bearbeiten und eine Entscheidung zu treffen?

Das kann leider nicht nicht pauschal beantwortet werden. Es kommt auf die Komplexität des Versicherungsfalles an. Dem Versicherer ist ein ausreichender Zeitraum zur Prüfung zuzubilligen. So ist zum Beispiel die Frage, ob ein Versicherungsnehmer seine Rechtsschutzversicherung wegen eines Bußgeldbescheides in Anspruch nehmen kann, in der Regel relativ schnell zu beantworten. Dagegen ist natürlich die Frage, ob ein Versicherungsnehmer berufsunfähig ist, oft sehr viel schwerer zu beantworten. Hier wird man der Versicherung sehr viel mehr Zeit zubilligen müssen. Allerdings darf eine Versicherung die Prüfung nicht unnötig in die Länge ziehen. Zögert die Versicherung die Prüfung unnötig in die Länge, kann dies einen Schadensersatzanspruch des Versicherungsnehmers auslösen. Ebenfall sit in der Praxis häufig zu beobachten, dass die Einschaltung eines Anwalts in der Phase der Leistungsprüfung oftmals zu einer schnelleren Bearbeitung führt. 

Im Rahmen einer Erstberatung – in vielen Fällen sogar kostenlos – können wir Ihnen sagen, ob die Versicherung sich rechtmäßig verhält. Anschließen wird gemeinsam mit den Mandanten entschieden, ob ein Vorgehen gegen die Versicherung sinnvoll ist. 

Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt nicht

Berufsunfähigkeitsversicherungen zahlen in der ganz überwiegenden Mehrzahl der Fälle aus zwei Gründen nicht: 
 
  1. die Versicherung ist der Meinung, es läge gar keine Berufsunfähigkeit vor. Dies wird vor allem bei Erkrankungen wie etwa einer Depression oder einem Burnout, bei denen also äußerlich auf den ersten Blick keine Einschränkung erkennbar ist, imme relevanter,
  2. die Versicherung behauptet, Sie hätten bei der Antragsstellung Gesundheitsfragen falsch beantwortet und dadurch Ihre vorvertragliche Anzeigepflicht verletzt. Nur nur dass die Versicherung dann die Leistung verweigert, erklärt sie zumeist auch den Rücktritt vom Vertrag beziehungsweise dessen Anfechtung. 
 

Auch hier erleben wir in unserer täglichen Praxis, dass Leistungsablehnungen oder eine einseitige Vertragsbeendigung des Versicherers nicht immer zu Recht erfolgen. Leider agieren Versicherer oft vorschnell und setzen die Versicherten damit unter enormen Zugzwang. Teilweise erleben wir auch Fälle, in denen sich Versicherer bewusst entgegen der höchstrichterlichen Rechtsprechung verhalten. Das Problem an der Sache ist, dass “der Ball nun beim Versicherungsnehmer liegt” und aktiv Maßnahmen ergriffen werden müssen. Hinzu kommt, dass die Versicherten oft schon wegen Ihrer Erkrankung erheblich unter Stress stehen. Daneben sind sie auch finanziell dringen auf die Leistungen aus der Versicherung angewiesen.

Wie kann ein spezialisierter Anwalt hier helfen? Zunächst muss eine gründliche Prüfung der Sach- und Rechtslage erfolgen. Ein umfassende Kenntnis der Materie sowie der relevanten Rechtsprechung ist unumgänglich, um eine fundierte Einschätzung abgegeben zu können. Oft ist auch eine weitergehende medizinische Einschätzung der behandelnden Ärzte oder sogar die Einholung eines Gutachtens erforderlich. Die vertraglichen Grundlagen und alle relevanten Unterlagen sind gründlich zu prüfen und juristisch zu bewerten. Rechtsanwalt Max Simon unterstützt Sie hierbei gerne.  

Krankentagegeldversicherung zahlt nicht

Wenn eine Krankentagegeldversicherung nicht zahlt kann dies mehrere Gründe haben. Oftmals ist die Krankentagegeldversicherung der Auffassung, der Nachweis über die Arbeitsunfähigkeit sei nicht erbracht oder Mitwirkungspflichten (sogenannte Obliegenheiten) seien vom Versicherungsnehmer nicht erfüllt worden. 

Auch hier sollte möglichst frühzeitig ein auf Krankentagegeld spezialisierter Rechtsanwalt beziehungsweise Fachanwalt für Versicherungsrecht eingeschaltet werden. Oftmals lassen sich Konflikte vermeiden und Streitpunkte durch die Einschaltung eines Anwalts klären. Erfolgt die Leistungsablehnung zu Unrecht, ist ein entschiedenes und zeitnahes Vorgehen anzuraten, um die Leistungsansprüche durchzusetzen. 

Ihr Ansprechpartner:

Max Simon Rechtsanwalt
Rechtsanwalt und Fachanwalt Max Simon

Sprechen Sie mich an:

simon@kanzlei-neue-kraeme.de

Rechtsgebiete

Versicherungsrecht

 

Verbraucherschutzrecht

  • Wahrnehmung der rechtlichen Interessen von Verbrauchern in Abgasskandalfällen
  • Widerspruch/Rücktritt/Widerruf von Lebens-/Renten­versicherungs­verträgen
  • Widerruf von Darlehensverträgen
  • Widerruf von Kfz-Finanzierungen

Mitgliedschaften:

Kontaktformular:

Unsere Expertise ist Ihr Vorteil:

Hohe Erfolgsaussichten

Durch unsere Spezialisierung können wir Sie in unseren Rechtsgebieten optimal beraten!

Kostentransparenz

Bei uns erleben Sie keine Überraschungen! Wir sagen Ihnen im Vorfeld, was unsere anwaltlichen Leistungen kosten. 

Vorsprung durch Legal Tech

Wir gehen mit der Zeit! Durch den Einsatz modernster Technologie können wir Ihr Mandat besonders effizient bearbeiten.

Hervorragend bewertet

Wir legen Wert darauf, dass Sie mit unserer anwaltlichen Leistung zufrieden sind.

Aktuelles / Top Themen:

Fachanwalt für Versicherungsrecht

Was ist ein Fachanwalt für Versicherungsrecht? Der Begriff Fachanwalt ist eine erlaubnispflichtige Bezeichnung, welche ein Rechtsanwalt in Deutschland führen darf, wenn er besondere Kenntnisse und

Weiterlesen »

Berufsunfähigkeit trotz Berufstätigkeit?

Anwalt Versicherungsrecht: Berufsunfähigkeit bei weiterer Berufstätigkeit? Im Normalfall sind die allermeisten Mandanten arbeitsunfähig erkrankt, wenn Sie einen Antrag auf Berufsunfähigkeit bei Ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung stellen. Aber ist

Weiterlesen »

Widerspruch Lebensversicherung

Widerspruch Lebensversicherung oder Rentenversicherung – Durch anwaltliche Beratung bis zu 30% mehr Geld aus Ihrer Lebensversicherung herausholen! Sie wollen aus Ihrer Lebens- oder Rentenversicherung aussteigen?

Weiterlesen »

Google Maps:

Gerne begrüßen wir Sie nach vorheriger Terminvereinbarung auch in unserer Kanzlei:
Kanzlei Neue Kräme, Neue Kräme 26, 60311, Frankfurt am Main - Telefon: 069 26946155 Fax: 069 26946156 Email: info@kanzlei-neue-kraeme.de
Erfahrungen & Bewertungen zu Kanzlei Neue Kräme